Sam Hess

Förster / Author

Wendelin Loretz

Korporation Uri

Roland Wüthrich

Kantonsforstmeister

Dr. Kathrin Streit

WLS Projektleiterin

Urs Herger

Wildhüter

 Hubert Gamma, Förster Tony Gnos, Naturfilmmacher Beatrix Trutmann-Gisler, Natur CoachMichael Planzer, Kantonalerforster.  Pascal Heiniger, Environmental Specialist, Dimitri Moretti, Politiker

Laufzeit 1 std 5 min

Im Wald fühlen wir uns zu Hause. Die Farben, der Geruch, die Energie – alles ist magisch. Eine geheimnisvolle Umgebung, die vielleicht unterschätzt wird, aber dennoch sowohl bei mir als auch bei vielen anderen sehr beliebt ist.  

Die Welt, in der wir derzeit leben, ist sehr schnelllebig. Die Technologie führt, und wir sind alle damit beschäftigt, unser Leben darauf auszurichten. Aber der Wald ist das komplette Gegenteil. Er ist ruhig, langsam, entschleunigt und still. Etwas, das immer mehr Menschen anzieht und ihnen bewusst wird, dass es sich sehr natürlich und gesung anfühlt Zeit darin zu verbringen. Mir wurde schnell klar, dass der Wald im Kanton Uri viele Zwecke erfüllen soll und das Thema sehr komplex ist. Die Herausforderung besteht darin, eine Balance zwischen Schutz, Freizeit, Reservaten und der Nutzung von Rohstoffen auf begrenztem Raum zu finden, wobei die meisten Gründe dafür letztendlich nur dem Menschen dienen. Der Natur ist es egal, was wir tun. Der Wald bietet uns auch eine Art Spiritualität, die wir vielleicht noch nicht ganz verstehen. Was kann ich vom Wald lernen? Was sagen uns die Riesen, die wir Bäume nennen? Was haben sie vor?

 Kommen Sie mit, in den Urner Wald.

 

Intresse den Film zu sehen?

Wir planen einen gemütlichen Premiere-Filmabend und würden uns freuen, wenn Sie dabei sind! Trag einfach Ihre E-Mail-Adresse im Formular ein, damit wir Ihn alle Infos zuschicken können, wenn die Premiere und andere Vorführungen stattfinden

    Möchten Sie diesen Film und weitere Filme unterstützen?

    Wir haben dieses Projekt mit Herzblut umgesetzt. Obwohl wir es aus Leidenschaft gemacht haben, sind Kosten entstanden, wie Material, Transport, Zeit und Ressourcen. Um das aktuelle Projekt und zukünftige Projekte zu realisieren, suchen wir finanzielle Unterstützung. Jeder Beitrag hilft, diesen Film den Zuschauern zu präsentieren und zukünftige Filmideen zu gestalten.

    Wir planen, mit diesem und zukünftigen Filmen, kleine Kinoveranstaltungen in verschiedenen Gemeinden durchzuführen. Dafür benötigen wir verschiedene Lokale, Hallen und Mehrzweckgebäude, die auch Miet- und Personalkosten mit sich bringen.

    Wenn Sie Sponsor werden, wird Ihr Name/Ihre Firma im Verlauf des Films präsentiert und setzt ein Zeichen für die Unterstützung und Wichtigkeit unseres Waldes.

    Noch Fragen? Einfach Formular ausfüllen, wir melden uns.